MPIC Studio

Endbenutzer-Lizenzvertrag:

MPIC Studio
Copyright AKApplications.

Lizenztexte Stand 2017. Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Die Preise und Unterschiede zwischen den Lizenzen entnehmen Sie bitte der MPIC Studio-Seite.

Freeware:
In der freien Version kann der Anwender das Programm über die Programm-einstellungen in den Freeware-Modus setzen, aber muss aber mit den Einschränkungen der Software gegenüber der lizenzierten Version leben.

Shareware:
Ein Verkauf, einzeln oder als Teil einer Software-Zusammenstellung, ist ohne die Erlaubnis von AKApplications nicht gestattet. Weiterhin dürfen ohne Erlaubnis von AKApplications keine Veränderungen an der Zusammenstellung dieses Archivs vorgenommen werden. Das Installationsarchiv darf unentgeltlich weitergegeben und über das Internet vertrieben werden.

Ein Freischaltcode gilt nur für eine Einzelplatz-Installation und erlischt, wenn Sie das Programm nicht mehr nutzen wollen. Freischaltcodes und registrierte Versionen des Installers dürfen nicht weitergegeben werden. Wollen Sie den registrierten AKInstaller weitergeben, wenden Sie sich als Verkäufer bitte mit den für die Registration üblichen Daten des Käufers an AKApplications. Der Käufer wird dann registriert und der Verkäufer aus der Liste der registrierten Anwender gelöscht.

Prinzipiell dürfen Sie das Programm auf einem Server installieren, doch auch hier darf nur ein Benutzer mit damit arbeiten. Eine Person darf das Programm auf mehreren Rechnern installieren und ihn dort ausschließlich allein nutzen. Sollen mehrere Benutzer auf den Installer zugreifen, muss für jeden Benutzer eine Lizenz existieren. Pro Benutzer eine Lizenz. Wünschen Sie, dass mehrere Anwender auf das Programm zugreifen können, setzen Sie sich bitte mit dem Autor in Verbindung.

Die Anzahl der Lizenzen beziehen sich natürlich ausschließlich auf die Anzahl der Personen, welche mit dem Installer(!) arbeiten, nicht auf die Anzahl der Setups, welche Sie mit dem Installer erstellen möchten.

Sie dürfen diese Software installieren und, vom Zeitpunkt der Installation an, 30 Tage kostenlos testen. Nach Ablauf dieser Frist oder wenn Sie Ihre Installation veröffentlichen wollen, müssen Sie sich bei AKApplications registrieren lassen.

Deinstallation:
Das Programm lässt sich über die Systemsteuerung deinstallieren.